Ausstellungen

03.07.2021 – 01.08.2021  

Nacht Eins / Kultursommer

Galerie im Helferhaus Backnang, Petrus-Jacobi-Weg 5, 71522 Backnang

Eine Themenausstellung mit 17 Künstler*innen aus der Region.

Vernissage Sa. 03.07., 19 Uhr auf dem Markgrafenhof
Philosophischer Abend Mo. 12.07., 19:00 Uhr „Exkurs in die Nacht“ mit Ernst Hövelborn


24.05.2021 – 4.6.2021 (verschoben von ursprünglich 11.6.2020 – 11.6.2020)

Pfingstworkshop in der Bretagne

La Cour de Kerlarec, 29300 Arzano, Frankreich

Holzbildhauer-Workshop in der Bretagne unter Anleitung von EBBA Kaynak.
Für Neueinsteiger und Fortgeschrittene.

Freie Skulpturen aus Baumholz,
  gearbeitet mit Schnitzeisen und Klüpfel.

Morgens nach dem Frühstück: Arbeiten,
  nachmittags an der Meeresküste wandern
    oder in bunte bretonische Städtchen fahren
      abends leckeres Menü in gemütlicher Runde bei Gerhard.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular.


13.06.2021 – 30.04.2024

4. Weissacher Skulpturenpfad: „An Brücken und Wegen“

71554 Weissach im Tal

Die Außenraumausstellung verschiedener Bildhauer im idyllischem Weissach im Tal (Unterweissach).

Vernissage: 13.Juni 2021


verschoben auf 10.07 – 28.08.2021

Rue des Arts, Tulle – „Soyons Fous“

Unter dem Motto „Soyons Fous“ präsentieren Künstler der Schorndorfer Partnerstädte ungewöhnliche Arbeiten. Zum Thema „Natur und Kunst“ findet im Anschluss an die Vernissage ein Symposium mit Künstlern mehrerer Partnerstädte statt. Eine historische Eiche aus dem Corrèze wird in Kunstwerke verwandelt.


verschoben auf 2022

HOLZ

Städtische Galerie, Bonländer Hauptstraße 32/1, 70794 Filderstadt Bonlanden

Ausstellung zusammen mit Eva Schwanitz in der städtischen Galerie Filderstadt.


verschoben auf 2022

Illertisser Gartenlust: Die Ganze Welt ist unser Garten

Die Natur findet statt, auch ohne unser Zutun. Moose und Gräser nutzen Asphalt und Beton als Untergrund und erklären sie zur Magerwiese. Helga Kellerer ist eine Installationskünstlerin aus Esslingen. Sie macht das unscheinbare sichtbar, konserviert Aufnahmen davon auf Unkraut Vlies, schichtet diese Ironie auf den moosigen Boden des Birkenhains.

Die Natur findet statt durch unsere Wahrnehmung. EBBA Kaynak aus Schorndorf ist dem Baumholz verbunden. Sie sägt daraus Natur Kunst Werke. Form und Wachstum des Baumsegments spielen dabei genauso eine Rolle wie die Beobachtung der Pflanzenformen. Ihre tropischen Orchideen, orientalischen Rosen und okzidentalischen Korbblütler sind in der Botanik gute Bekannte – oder auch sinnfällige Dazuerfindungen.